Logo1. Mai 2016





1. Mai 2016, Pfeifkonzert und Taferlkrieg, der Anfang vom Ende einer Großpartei?

Gesichter wie einst bei der Kremlmauer in der UdSSR, Breschnew lässt grüßen





1. Mai 2016 in Wien




Die Sesselkleber, Volksverräter, Inländerhasser, Durchgriffsrechtler. Politiker, die der Bevölkerung die Sozialleistungen für Moslems aufbrummen. Diese Politiker führen gegen die eigene Bevölkerung Krieg. Sie führen gegen die eigene Bevölkerung Krieg um ihre kranke Ideologie des "Internationalen Sozialismus" umzusetzen.

Diese Politiker wurden gewählt um das Beste für die eigene Bevölkerung herauszuholen. Was aber machen die? Sie stehen im Sold der Freimaurer. Hinter den Freimaurern stehen finanzkräftige Investoren, die den lobbyistischen Politikern die Taschen voller Geld füllen...

Das sind die linken Politiker, die die Antifa vom Steuergeld als Schlägertruppe finanzieren. Die dieser Schlägertruppe völlige Immunität garantieren...

Wurde jemals einer von dieser Schlägertruppe verhaftet, zur Verantwortung gezogen? Oder ist unsere Polizei nicht in der Lage diese Leute ausfindig zu machen? Antifa-Schläger die die Wiener Innenstadt zertrümmert, in Spielfeld an die 80 Autos von friedlichen Demonstranten in Alteisen verwandelt haben. Die Polizei ist mit ihren Parteibüchern genauso mit diesen Linken verstrickt. Sie befolgen die Anordnungen der Politiker. Traurig, traurig...




1. Mai am Wiener RathausplatzWiener Rathausplatz 2



Die Partei der Durchgriffsrechtler und Inländerhasser rudert dem Abgrund zu...

Die SPÖ nützt sich ab

Wen sich diese Partei regeneriert, ist Österreich tot...