LogoAsyl-Notverordnung





Asyl-Notverordnung - Österreich wird künftig seine Staatsverschuldung nicht mehr bedienen können!



Mehrausgaben im Asylbereich, folgend daraus auch in der Grundversorgung, Gesundheit, Bildung, Integration, Arbeitsmarkt, Sicherheit...

Das haben wir vor einem dreiviertel Jahr vorausgesagt. Aber nein, da wird man von diesen Polit-Verbrechern, Polit-Lobbyisten sofort ins rechte Eck gestellt. Jetzt kommt es noch schlimmer:

Die Mehrausgaben (siehe Bericht Kleine Zeitung) in all diesen Bereichen würden zudem den Staatshaushalt so belasten, dass Österreich nicht garantieren könne, seine Schulden bewirtschaften zu können.
Das ist der feine Ausdruck für einen eventuellen Bankrott...

Das haben wir unseren Ex-Bundespräsidenten, sowie Ex-Bundeskanzler, Ex-Innenministerin und eben auch allen anderen Polit-Lobbyisten, die HEUTE noch das sagen haben zu verdanken. NICHT VERGESSEN, FÜR DIE FINANZIERUNG DER ISLAMISIERUNG DURCH DIE BEVÖLKERUNG WURDE EXTRA DAS DURCHGRIFFSRECHT eingeführt. Ein Dankeschön an die Totengräber der 2. Republik Österreich!


Asylnotverordnung 1Asylnotverordnung 2


Im Pressefoyer ist zu erkennen, wie kopflos diese Polit-Lobbyisten sind...