LogoBrunnenmarkt Soko Beschreibung





Brunnenmarkt Soko



Nach dem brutalen Mord am Brunnenmarkt setzt Justizminister eine Sonderkommission ein.

Herauskommen wird bei dem politisch mit Parteibücheln verfilzten, korrupten System rein garnichts...

Erst am Sonntag haben 120 Linksextreme mit Baseball-Schlägern eine angemeldete Mahnwache bestehend aus drei Mann am Brunnenmarkt überfallen. Folgen für diese Schlägertruppe gibt es nicht (siehe Wien-Teil). Auch nicht verwunderlich, den bei dieser Schlägertruppe handelt es sich um eine kleine Privatarmee der Linken Parteien (SP und Grüne). Die dürfen straflos die wiener Innenstadt oder 80 Autos in Spielfeld demolieren und die Polizei schaut denen noch zu. Und so nebenbei überfällt man eine Mahnwache, die zum Gedenken an den brutalen Eisenstangen-Mord an einer Frau, die auf dem Weg zur Arbeit war, begangen wurde. Diese Menschen machen nicht einmal vor einem Mordopfer halt...

Ist auch nicht verwunderlich, Polizisten sind wie Richter und Staatsanwälte weisungsgebunden. Sie haben das auszuführen, was ihnen angeschafft wird. Das ganze Rechts- und Demokratiesystem in Österreich ist korrupt und von Politverbrechern, die sich anderen Mächten, wie den Freimaurern und der "Internationalen Hochfinanz" verpflichtet fühlen, geprägt. Sie füllen sich die Säcke mit deren Geld und erwarten als zusätzlichen Bonus noch einen höher dodierten Job (Europa, UNO). Zusätzlich gibt es für diese Politikerkaste noch Diplomatenpässe für die ganze Familie.

Es hat Menschen gegeben, die sich an diesem Mordtag im Bundeskanzleramt telefonisch beschwert haben. Sie wurden von den hinterfotzigen Personal mit einer Anzeige bedroht, weil in der Hitze des Gefechts, das Wort "Neger" gefallen ist. Das eine Frau die zur Arbeit ging von einem Afrikaner mit der Eisenstange erschlagen wurde, spielt bei dieser "Schmarotzer Partei" SP keine Rolle. Und da will jemand glauben diese großmaulige Soko wird etwas ändern...


Denkzettel, EmpörungSoko Brunnenmarkt


Trotzdem warten wir auf die Ergebnisse der weisungsgebundenen Soko...