LogoFamilie Van der Bellens Flucht





Die Flucht der Familie Van der Bellen vor der Roten Armee



1944 wurde Alexander Van der Bellen in Wien unter NAZI-Herrschaft geboren.

Der Mann, der beinahe 50% der österreichische Bevölkerung als Nazis beschimpft, der selbst unter der Nazi-Herrschaft in Wien geboren wurde, der Mann, den Österreich den Professoren-Titel verlieh, der Mann, den es in diesem Land an nichts fehlte, der von den sogenannten NAZIS den Gehalt als Professor und als grünen Politiker annahm. Der Mann ist jetzt österreichischer Bundespräsident. Da kann man nur noch von Verdummung der österreichischen Volksselle sprechen, jeder weitere Kommentar ist überflüssig.

Ich schreibe das, damit jeder erkennen kann, was für ein Mensch dieser Bundespräsident ist. Seine Eltern sind vor der Roten Armee geflohen und er beschimpft und besudelt bzw. beleidigt so viele Österreicher!? Dieser Mensch wird auch noch Bundespräsident, da fehlen mir weitere Worte...


Familie Van der Bellen, die Flucht Seite 1Familie Van der Bellen, die Flucht Seite 2

Van der Bellen, die Flucht, Seite 3
Über ein Lager in Werneck bei Würzburg kommen die emigrierten Van der Bellens nach Wien. Hier findet Alexander Arbeit in einer Außenhandelsfirma. Und hier kommt im Jänner 1944 auch der künftige Politiker zur Welt, der den Namen seines Vaters und Großvaters erhält. Doch die Ruhe währt nur kurz. Die Rote Armee ist im Anmarsch, und die Van der Bellens müssen wieder fliehen...

Bitte nebenan nachlesen.

Und dieser Man besudelt Österreich...