LogoKern Grundsatzrede





Die Brandstifter werden Feuerwehrleute, lassen sich feiern und imitieren Steve Jobs!

Diese Typen von der Schmarotzer Partei (SP) haben zuviel amerikanische Nachrichtensendungen angesehen. Selbst fällt ihnen nichts Neues ein. BK Kern hat seinen Auftritt in Wels von Steve Jobs abgekupfert. So ähnlich stellte Steve Jobs vor 10 Jahren das iPhon vor. Man kann ruhig behaupten, die Durchgriffsrechtler von der Schmarotzer Partei hinken im Schowbusiness und Wähler-Täuschungs-Veranstaltungen um 10 Jahre hinterher!

Der Mann aus dem Gemeindebau, der mit dem "Roten Parteibuch" nach OBEN gehievt wurde, braucht nicht Steve Jobs imitieren. Zu diesem Mann kann ein Kern nicht hinriechen...
Kern wurde von den Sozi-Arbeitern nach oben gehoben, ohne SP wäre er ein NICHTS! Dafür tritt er den Arbeitern als Dank ihn den Hintern. Kern lügt und betrügt seine naiven Anhänger...

Achso, jetzt kommen die Roten (SP) drauf, dass sie Fehler gemacht haben! Dafür entschuldigt sich dieser Hütchenspieler! Gleichzeitig fahren die Durchgriffsrechtler mit dem Bevölkerungsaustausch volle Kraft weiter. Einem Bevölkerungsaustausch unter dem Deckmantel Asyl, den die Bevölkerung finanzieren muss.

Es tut den Kern leid, dass die Moslemintegration jährlich mindestens 3 Milliarden Euro kostet, es tut ihn leid, das Familien von den islamischen Invasoren in ihren Heimatländern von unserem Steuergeld die Mindestsicherung und Kinderbeihilfe erhalten. Es tut ihn leid, dass unbegleitete Minderjährige (Über 80% sind nicht minderjährig) bis zu 6.000 Euro im Monat pro Mann kosten. Es tut ihn leid, das diese Invasoren Kranken-, Pensions-, Unfall- und Arbeitslosenversichert sind. Die Folgekosten sind für die Bevölkerung noch nicht eingerechnet! Es tut ihm leid, und er imitiert dabei einen erfolgreichen Amerikaner.

Da spricht der große Polit-Maxi von "Den Reichen müsse man etwas nehmen..." Das ist eben die Doppelstrategie der verlogenen Roten: Denen die etwas leisten - dazu zählen auch fleißige Arbeitnehmer und Unternehmer - mittels Steuern und Abgaben den größten Teil wieder abnehmen. Denen, die nichts Leisten, dazu zählen auch Polit-Lobbyisten und -Verbrecher, das von fleißigen und erfolgreichen Menschen. ERARBEITETE zuschieben




Asche auf Haupt1





Die Schwarzen (VP) von der Einheitspartei SVP (Rot-Schwarz), haben sich noch vor diesem Selbstbeweihräucherungs-Auftritt der Roten melden müssen!

Vor eineinhalb Jahren haben diese Durchgriffsrechtler von Rot und Schwarz, Grün und Neos, felsenfest behauptet, wir müßten alle Flüchtlinge aufnehmen, es gäbe keine Obergrenzen und wir seien dazu durch internationale Verträge verpflichtet! - Wären wird das, so wäre es eine Diktatur der Internationalen! Vermutlich ist es ja eine Diktatur der Sozialistischen Internationale...
Die Bundespräsidentenwahl kam, und diese Schmarotzer-Parteien von SVP sind ins bodenlose abgestürzt. Jetzt rudern sie zurück. Der eine von den Roten siehe oben, der andere von den Schwarzen siehe unten: Plötzlich will der Durchgriffsrechtler Mitterlehner die Asylobergrenze von 2016 halbieren!

Von den Kosten, die sie der Bevölkerung aufgehalst haben, spricht keiner dieser Polit-Gaukler...

ÖVP will Asylobergrenze halbieren








Die große Abzocke des Staates gegenüber den fleisigen Bürgern wird wieder ausgeweitet!


Die Österreicher müssen schon über 2 Drittel ihres hart erarbeiteten Geldes dem Staat in Form von Steuern und Abgaben abliefern. Dabei werden Benzin- und Dieselsteuer, die Abgaben für Betriebskosten (Wasser-, Abwasser, Müllentsorgung) zweckentfremdet verwendet. Bedeutet, ein großer Teil dieser Steuern und Abgaben - und nicht nur dieser - wird für den ideologischen Irsinn dieser Freimaurer verschleudert. Wohin all diese Gelder fließen, ist angeblich nicht nachvollziehbar! Wie gesagt, angeblich! Ganz gut leben lässt es sich hingegen für diese verschlagenen Bevölkerungsentwurzler und Menschenzüchter von der Sozialistischen Internationale, dazu zählen auch die sogenannten Parteien der Mitte überall in Europa...



Jetzt haben sie uns eine neue Heizordnung aufgezwungen - Ein Pickerl für Zentralheizanlagen!

In Wells hatte man von dem Hütchenspieler gehört, die Bevölkerung soll nicht weiter belastet werden... Kaum sagte er es kommt schon die nächte Belastung auf uns zu. Besitzer von Holzscheid-, Bellets- und Hackschnitzelheizanlagen (Zentralheizung) müssen eine Rauchgasmessung durchführen lassen. So nebenbei muss auch die gesamte Heizanlage überprüft werden. Eine reine Abzocke dieser Polit-Gauner. Jahrelang haben sie uns eingeredet, wie umweltfreundlich eine Holzheizung ist.
Kosten dieses hinterhältigen Umweltpickerls - Abzockerpickerls ca. 300 Euro. Aber nur, wenn dem Heizungsinstallateur und dem Rauchfangkehrer nichts auffällt bzw. einfällt um den Umsatz wesentlich zu erhöhen... Das wären pro Heizanlage mindestens 60,- Euro Steuern für den Finanzminister. Natürlich muss der Unternehmer seine Arbeitnehmer bezahlen, fallen Einkommen und Lohnsteuer an. Weiters kommt weiteres Geld in die Kranken-, Pensions-, Unfallkasse usw...


Ich spiele dabei nicht mehr mit! Wir kehren zum alten Holzherd und -ofen zurück. Dieser wird in der Tschechien gekauft, damit die österr. Finanz keine Mehrwertsteuer einnehmen kann...

Ziviler Ungehorsam ist meine neue Devise! Ihr könnt mich...

Heizverordnung

Das diese Polit-Verbrecher in Österreich italienischen Gift- und Hausmüll mit LKW`s einführen und verbrennen lassen, spielt für unsere schöne Umwelt keine Rolle! Hauptsache der Euro rollt! Fragt sich nur wohin.

Wo sind da die Grünen?

Ach so die Grünen, die haben taube Ohren wenn es um Tierleid (Tierschächtung, Tierhaltung), Umwelt (siehe Görtschitztal, Blaukalk, italienischen Gift- und Hausmüll) geht. Geht es hingegen um die menschenverachtende Politik der Sozialistischen Internationale, dann stellen sie stramm ihre marxistischen Parteisoldaten...



Wie gesagt! Ich steige aus, wo ich nur kann...