LogoKorruption 1





Korrupte Gutmenschen in der Regierung (Regierungsbanditen) und dem Integrationsfonds...



Während die hinterfotzige Regierung den 12-Stunden-Arbeitstag für die Bevölkerung einführen will, immer neue Abgaben- und Einnahmequellen ausdenkt, verludern selbsternannte "Gutmenschen" die Steuermillionen....


Das die Förderung von islamischen Kindergärten in Wien in Wirklichkeit zur Bereicherung der Kindergartenbetreiber, durch den Kauf von Immobilien geführt hat, ist bekannt. Probleme gibt es für diese Herrschaften keine!

Die Gutmenschen vom Integrationsfonds - eine dem Innenministerium zugezählte Institution - haben sich auch ordentlich am Staatsvermögen bedient, für 7.000,- € eine Eigentumswohnung! Am meisten hat sich der ehemalige Chef dieses "Bevölkerungs-Austausch-Fonds" und ein IFÖ-Hausverwalter bedient, - der Fonds, der dem Bevölkerungsaustausch dient, hat den selbsternannten Gutmenschen goldene Werte zugeschanzt!

270 Eigentumswohnungen wurden so an den Ex-Chef des Integrationsfonds, einer IFÖ-Hausverwaltung und anderen dem Integrationsfonds nahestehende Gutmenschen verschleudert...

Wie sagte doch der deutsche SPD-Kandidat Schulz: "Asylanten sind mehr WERT als GOLD!"


Integrationsfonds korruption 1



Integrationsfonds korruption 2



Integrationsfonds korruption 3














Jeder Wiener kennt die Geschäfts-Eröffnungs und -Schließungs-Taktiken so mancher Invasoren!
Da wird ein kleines Geschäft eröffnet und einige Monate später sperrt es wieder zu. Danach kommt sein Cousin, Bruder oder Schwager und das Spiel beginnt von vorne. Bezahlen muss das natürlich der Steuerzahler... Und so funktioniert das:



Steuermillionen Förderbank!




Wie sagte doch der deutsche SPD-Kandidat Schulz: "Asylanten sind mehr WERT als GOLD!"

Ist doch kein Problem: Es werden eben Abwasser-, Wasser-, Müllabgaben und die Versicherungssteuer erhöht, weiters wird ein Pikerl für die Zentralheizung eingeführt usw... Für den Zahnersatz musste man zuvor ein Drittel jetzt die Hälfte der Kosten aufbringen. Invasoren werden von der Krankenkasse kostenlos bedient... Danach folgt der 12-Stunden-Arbeitstag, Pension ab 67 Jahren usw...


Danke ihr Regierungsbanditen!












Jetzt startet der Staatsanwalt das Ermittlungsverfahren gegen Hammerschmid! Bedeutet in einem Land das per Weisung Strafgerichtsverhandlungen unterbinden kann vorerst nichts! Blabla fürs dumme naive Volk...





Ermittlungen gegen Ministerin 1Ermittlungen gegen Ministerin 2








Ermittlungen gegen Hammerschmid 3


Mitarbeiter, die Kreditansuchen negativ beurteilt haben, wurden von der damaligen Abteilungsleiterin Hammerschmid ausgetauscht! So funktioniert die Gaunerei in unserer Bananen-Republik.
Jetzt wird erst mal ermittelt, danach kommt der Ermittlungsakt vermutlich zum Weisungsrat im Innenministerium und: Wer gut schmiert fährt gut! Oder wer bei der richtigen Partei ist, kann es sich richten! So wie damals der Schwerverbrecher und Massenmörder Udo Proksch, Freund von unserem Moslem-Ex-Bundespräsidenten Fischer, den der damalige Innenminister und heutige Pensionistensprecher Blecha 10 Jahre lang vor einer Anklage schützte...