LogoMedien-Zwangsgebühren





Neue Medien-Zwangsgebühren! Gehirnwäschegebühren! Belohnung für die Hofberichterstattung... Körberlgeld für Journalisten und Medien!



Zeitungen müssen in Zukunft die Informationen vom Mund der Durchgriffsrechtlern ablesen und schreiben, wie es diesen Freimaurern passt, ansonsten gibt es keine Presseförderung!
Außerdem wird die neue Medienförderung (vormals Presseförderung) von 8 auf 35 Millionen Euro pro Jahr erhöht (Jetzt ist der oberste Hofberichterstatter und Zwangsgebührenempfänger ORF auch inkludiert), jeder Haushalt muss zahlen, ob Zeitung, Radio, Fernsehen und oder Computer vorhanden oder nicht, egal, zahlen...
Außerdem braucht diese Sozialistische Internationale Geld für die Zwangsislamisierung und um ihr journalistisches Klientel bei Stange zu halten.


Der neue Abzocker und Durchgriffsrechtler!

Der neue Messias oder Abzocker...

Der eingeschobene Kanzler, der von den Medien so hochgelobt wird.
Wir haben schon berichtet, das er ein Hütchenspieler ist. Es hat nicht lange gedauert und der Medien-Minister Thomas Drozda - jetzt brauchen wir schon so etwas, wieder einen durchfüttern - kommt mit dem neuen Reformentwurf. Die Zeitungen dürfen nicht mehr schreiben: "Das Kind wurde vergewaltigt", sondern nur: "Das Kind wurde sexuell belästigt"....



Siehe Bericht von Dr. Tassilo Wallentin

Neue Medien-Zwangsgebühren


Es wird Zeit, diese Abzocker und Durchgriffsrechtler aus dem Amt zu wählen!
Der neue Wunderwuzzi, Messias, für uns einfach Hütchenspieler oder Polit-Gaukler, wird sich noch weitere Dinge und Steuern sowie Abgaben und Gebühren einfallen lassen um die Bevölkerung zu versklaven und seinem Klientel ein angenehmes Leben zu ermöglichen...